22. September 2021

90. Wehrversammlung der FF Mitterberg

Die 90. Wehrversammlung der FF Mitterberg fand verspätet am 4. September beim Gasthof Wieser – Tieschnhof statt. Die Wehr blickt auf ein sehr komplexes Jahr 2020 zurück.

HBI Markus Trinker begrüßte zahlreiche Kameraden und Kameradinnen, darunter auch die Jugendgruppe der Wehr. Ein besonderer Gruß galt den Ehrengästen Gemeinderätin Eva-Maria Rosenberg-Hofer, BR Reinhold Binder, ABI Josef Zörweg, Ehren-HBI Raimund Planitzer, den Obmann der Musikkapelle Stein/Enns Anton Schönleitner, Sportvereins-Obmann Peter Arnsteiner, sowie Sparvereins-Obmann Gabriel Feichter.

HBM d. V. Fritz Feichter präsentierte einen umfangreichen Kassabericht über das abgelaufene Jahr. Aus dem Bericht der Kassaprüfer ging hervor, dass die Wehrkassa von ihm wie gewohnt in vorbildlicher Weise geführt wurde. Kommandant Markus Trinker berichtete, dass die Wehr aktuell aus 97 Mitgliedern besteht, von denen im Jahr 2020 ein Arbeitsaufwand von 3036 Stunden erbracht wurde. 2020 gab es zwei Brandeinsätze, eine Brandwache, einen Fehlalarm, sowie 14 technische Einsätze, darunter Insektenbekämpfungen, eine Türöffnung, eine Menschenrettung, Verkehrsunfälle und Unwettereinsätze zu bewältigen. Anschließend berichteten die Beauftragten für Funk (LM d. F. Fabian Ringdorfer in Vertretung für LM d.F. Simon Danklmaier), Atemschutz (LM d.F. Jakob Maderebner), Jugend (LM d. F. Markus Royer), Bewerbsgruppe (LM d. F. Fabian Ringdorfer), Sanität (LM d. Simon Feichter) und Senioren (Ehren-HBI Raimund Planitzer) über die, aufgrund von Corona, eingeschränkten Tätigkeiten und bedankten sich für die Hilfe in ihren jeweiligen Fachbereichen trotz der schwierigen Zeit.

Geehrt wurde Ehren-HBI Raimund Planitzer für 50 Jahre verdienstvolle Tätigkeit im Feuerwehrwesen. Besonders erfreulich ist, dass HBI Markus Trinker das Landesverdienstkreuz in Bronze für seine langjährigen und hervorragenden Dienste in der Feuerwehr verliehen wurde. Damian Kropidlowski und Helmut Wieser wurde zum Bestehen des Atemschutzgerätelehrgangs gratuliert.

Die Ehrengäste dankten in ihren Ansprachen für die Einladung, betonten die Schwierigkeit für die Wehrtätigkeit aufgrund von Corona und lobten den kameradschaftlichen Zusammenhalt in der Feuerwehr Mitterberg.

Bericht und Fotos: LM d. V. Katrin Arnsteiner (FF Mitterberg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code